Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Kontakt und Aktuelles

Kontakt:

Pfarramt Thonhausen
Pfarrer Jörg Dittmar
Dorfstraße 45
04626 Thonhausen

 

Tel: 03762/3626

Fax: 03762/3626

 

 

Schädlingsbekämpfung

 

Holzwurmbekämpfung und Orgelreparatur 2017

in der Kirche

 

Um den sich ausbreitenden Holzwurmbefall im Innenraum unserer Kirche wirksam zu begegnen, gab es wenig Handlungsspielraum für die Mitglieder der Kirchgemeinde. Bänke, Emporen, tragende Säulen, Dachboden, Orgelteile und vieles mehr galt es zu schützen, da sich der Holzwurm schon über einige Jahre an den Holzteilen zu schaffen machte.

Im Zeitraum vom 19.06.-23.06.2017 wurde durch eine Dresdner Firma eine Begasung des Kircheninnenraumes durchgeführt. Die Firma ist Mitglied im Verband der Deutschen Schädlingsbekämpfer DSV e.V. und des sächsischen Holzschutzverbandes e.V.

Nach der erfolgreichen Schädlingsbekämpfung gab es Mitte Juli eine relativ große Reparatur an unserer Opitz Orgel. Die Orgelbauspezialisten aus Kohren-Sahlis waren zwei Tage in Vollmershain um die Orgel zu warten. Sie werden in der nächsten Zeit auch noch weitere Arbeiten ausführen müssen, da Marder die Bälge an der Orgel zerbissen haben.

 

Doris Meißner

 

 

Gospel

Gospel1

Gospel2Gospel3

Bewegendes Gospelchorkonzert am 17.09.2017

 

Der Gospelchor „Colours of Soul“ gab am Sonntag, d. 17.09.2017 erstmalig ein Konzert in der Vollmershainer Kirche.

Unter der Leitung von Frau Rebecca Klukas ertönten die mitreisenden Gospellieder in der gut gefüllten Kirche. Frau Klukas verstand es mit ihrer herzlichen Art den Bezug zu Vollmershain herzustellen und auch die englisch sprachigen Texte kurz zu erklären.

Es dauerte nicht sehr lange, da standen die Gäste auf, sangen und klatschten begeistert zu den rhythmischen Liedern und verlangten auch eine Zugabe. Das eineinhalbstündige Konzert war für Vollmershain und seine Gäste ein besonderes Musikereignis. Im Anschluss kam man noch bei einem kleinen Imbiss mit den Sängern ins Gespräch.

Die Mitglieder der Kirchgemeinde bedanken sich ganz herzlich bei allen Sängern und Musikern und auch bei allen Helfern und natürlich bei den zahlreich erschienen Gästen für den schönen Abend.

 

Doris Meißner

 

  Neue Kreuze1

große Ansicht Neue Kreuze

 

     Neue Kreuze an der Kirche leuchten über Vollmershain 

 

So wie hier an einem Dezembermorgen, wenn die hellen Sonnenstrahlen unsere Vollmershainer Kirche in ein wunderbares  Licht rückt, ist es nur an wenigen Tagen im Jahr.

Von der Kirche, die erhöht über dem Dorf steht, ein Licht erstrahlen zu lassen, das war schon lange der Wunsch der Vollmershainer Kirchgemeinde. Im Frühjahr 2013 fanden sich dann die Kirchenältesten vor Ort zusammen um verschiedene  Möglichkeiten zu beraten. Da sich ein großer Stern aufgrund des schweren Zugangs über dem Glockenturm nicht befestigen ließ, entschied man sich für die beleuchteten Kreuze an den drei Fenstern des Turmes.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen und sicher haben es auch im Dezember 2013 schon alle Vollmershainer bemerkt. Die Kreuze leuchten noch über die Ortsgrenze hinaus und laden alle Besucher in die schöne  Kirche ein. Nicht nur am Heilig Abend, wenn die Kinder das Krippenspiel aufführen, ist unsere Kirche einen Besuch wert.

Es gibt noch mehr Neuigkeiten. Bisher waren immer die Kinder und die Jugendlichen des Ortes  für die  Aufführung des Krippenspiels verantwortlich. Weihnachten 2013 haben unsere Kinder sogar das erste Mal die Erwachsenen mitspielen lassen.

Die Vollmershainer Kirchgemeinde möchte sich ganz herzlich bei den Kindern, Erwachsenen und bei Ramona Jahn und Kerstin Naumann für deren Hilfe beim Einstudieren sowie bei Frau Fiedler für den wunderschönen selbstgebastelten Tannenbaumschmuck bedanken.

Besonderer Dank geht an unseren hilfsbereiten Handwerker Lothar Vincenz, der nicht mit Geld zu bezahlen ist und schon vieles für die Kirche getan hat. Ihm verdanken wir auch die Beleuchtung der Turmfenster. Viel  Arbeit, Geduld und handwerkliches Geschick  hat er in die Anpassung der neuen Glockenturmfenster gesteckt.

Durch solche ehrenamtliche Tätigkeiten und durch die Spenden von vielen Bürgern, wie die der Gärtnerei Jahn und des Blumengeschäftes Ruiter, die uns das ganze Jahr über mit Blumen und  Gestecken versorgten, ist es möglich, das Kirchenleben zu bereichern.

 

Doris Meißner

 

    Neue Kreuze

große Ansicht Kirche

 

Eindrücke vom Chorjubiläum

15 Jahre Kirchenchor Thonhausen/Vollmershain

vom Sonntag, d. 19.06.2011 aus der Thonhausener Kirche15 Jahre Kirchenchor

große Ansicht [15 Jahre Kirchenchor]

 

Der Kirchenchor Thonhausen/Vollmershain hatte zu seinem Chorjubiläum  viele Gäste eingeladen. Gemeinsam mit dem Kirchenchor Braunichswalde, einem Quartett junger Musiker  und dem Posaunenchor Thonhausen wurde ein Festgottesdienst gefeiert. Die Chöre beeindruckten die Besucher mit ihrem Klangvolumen. Die ganze Kirche war erfüllt mit den wunderbaren Stimmen der Sängerinnen und Sänger.

 

Nach dem Gottesdienst konnten sich alle Besucher bei selbstgebackenem Kuchen stärken und den Darbietungen eines Altenburger Mundartsprechers lauschen.

 

Die gelungenen Aquarelle des Malers Rudolf Schumann wurden bestaunt und vom Künstler zum Verkauf angeboten. Der Erlös kommt der Renovierung der Thonhausener Orgel zugute.

 

Weiter Bilder vom Jubiläum finden Sie hier

 

 

 

Zur evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde Vollmershain gehören 165 Mitglieder
Der Gemeindekirchenrat besteht aus 7 Mitgliedern. (Stand 1. Juni 2009)

Die Kirche ist in einem sehr guten Zustand , was wir der uneigennützigen Hilfe vieler Mitglieder der Kirchgemeinde verdanken. Sie haben mit Tatkraft und finanziellen Mitteln die Kirche unterstützt. Auch das kirchliche Leben, Gottesdienste und Veranstaltungen wären ohne die Mitarbeit der Kirchenältesten, der Chormitglieder und anderer engagierter Menschen nicht möglich.

 

Vollmershain gehört zum Kirchspiel Thonhausen und wird durch Pfarrer Jörg Dittmar betreut.

 

In der Kirche finden regelmäßig Gottesdienste statt. Termine werden in der örtlichen Presse und dem jeweils aktuellen Amtsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Oberes Sprottental veröffentlicht.

 

Der Kirchenchor steht unter der Leitung von Frau Heidrun Fiedler. Chor- und Kirchenkonzerte bereichern das Leben im Ort und sorgen für musikalische Vielfalt.

 

 

 Erntefest
 Krippenspiel
 Chor